Schlauchboot-Zubehör: Welches Equipment darf an Bord nicht fehlen?

Auch auf einem Schlauchboot sollte eine gute Ausrüstung nicht fehlen. Hierzu gehört zum Beispiel:

Paddel

Auch in einem motorisierten Schlauchboot sollten Ruder oder Paddel für den Notfall bereitliegen. Wir empfehlen Paddel aus Aluminium und Kunststoff. Die sind leicht, haltbar und günstig.

Intex Bootzubehör Kayak-Paddel Set...*
  • 2 Stk. Einzelpaddel á 122 cm
  • Paddel aus Aluminium u. Kunststoff
  • Verbindungsteil zum Verbinden der Einzelpaddel wird mitgeliefert

Blasebalg / Luftpumpe

Ein leistungsstarker Blasebalg macht das Aufblasen eines Schlauchbottes zum Kinderspiel. Hauptsache es ist nicht so anstrengend und dauert nicht so lange.  damit auch jedes Ventil passt, sollte ein Blasebalg / eine Luftpumpe gewählt werden, die über mehrere Düsenaufsätze verfügt.

Angebot
Intex Luftpumpe Hochleistungshandpumpe, Schwarz,...*
  • Intex 68615 68615 Doppelhub-Pumpe 48cm Schwarz
  • Inhalt: 1 Stück

Reparatursets

Sollte das Schlauchboot trotz aller Vorsicht mal ein Riss oder Loch abbekommen, dann ist das noch lange kein Grund es zu entsorgen. Mit einem Reparaturset lassen sich die meisten Beschädigungen wieder reparieren

Repair Patch Selbstklebender Reparatur Aufkleber...*
  • Variante: schwarz 70 x 70 mm:Diese selbstklebenden Reparaturaufkleber werden im Outdoorbereich seit...
  • Einsetzbar für: Zelte, Markisen, Schlauchboot, Regenjacke, Luftmatratze, Regenschirm, Rucksack...
  • Die Aufkleber sind mit einem nicht giftigen Industriekleber hergestellt worden. (selbstverständlich...

Anker

Ein Anker kann bei Strömungen durchaus helfen seine Position auf dem Wasser zu halten. Um die Position wirklich auf der Stelle zu halten sollte man 2 Anker verwenden. Damit beim Schwimmen gehen zwischendurch nicht das Boot wegtreibt sollte bei nicht allzu großer Strömung ein Anker ausreichen.

Bestseller Nr. 1
Faltklappanker 8 kg Stahl feuerverzinkt +...*
  • incl. Ankerleine 20 Meter lang Ø 10 mm + Ankerkettenvorlauf + 2 Stk. Schäkel feuerverzinkt
  • ideal für Segelboote und Motorboote
  • Stahl feuerverzinkt

Badeleiter

Es gibt Badeleiter, die speziell für Schlauchboote geeignet sind. Diese Badeleiter ist mit  einer Leine zum seitlichen Anhängen an das Schlauchboot ausgestattet. Die Badeleiter besteht aus Aluminium (rostet nicht) und sorgt für einfaches Einsteigen in das Schlauchboot.

Schwimmweste / Rettungsweste

Pro Person sollte eine Rettungsweste an Bord sein. Ein Rettungsring an Bord ist ebenfalls von Vorteil.

Bestseller Nr. 1
HonuNautic Feststoff Rettungsweste für Kinder und...*
  • [GRÖßE] 15 - 30 kg Körpergewicht - Brustumfang: 60-70cm - Die Angabe des Körpergewichtes bezieht...
  • [RETTUNGSWESTE] Gefertig nach der ISO Norm 12402-4 für 100N Rettungswesten sind die Einsatzgebiete...
  • [SICHERHEIT] Die Auftriebskörper sind im Brustbereich und im Nackenkissen angebracht. Die vorderen...

Bootshaken

Um ganz entspannt am Ufer anlegen zu können ist ein Bootshaken sehr praktisch. Auch zum Ablegen ist ein Bootshaken ein hilfreiches Accessoire.

Bestseller Nr. 1
Robuster Teleskop-Bootshaken, stufenlos fixierbar...*
  • Bootshaken aus Aluminium mit stabiler Spitze und Aufhängelasche
  • Länge bestimmbar von 117 cm (Standard) bis 200 cm (max. Länge)
  • Frei wählbare Länge durch Fixierung und Lösen des Profiles

Bootsleine

Eine Bootsleine sollte in der Schlauchboot-Ausrüstung auch nicht fehlen. Damit lässt sich das Schlauchboot gut am Ufer festmachen und auch an Bord ist dies ein hilfreiches Zubehör. Damit die Leine nicht gleich reißt, sollte sie mindestens 6 mm dick sein.

Bestseller Nr. 1
Machermann Nr.44 Seil, Schnur 10 mm x 30 m,...
11 Bewertungen
Machermann Nr.44 Seil, Schnur 10 mm x 30 m,...*
  • Machermann-Germany - www.machermann-germany.de - Tel.: +49(0)4851 957894 - Fax: +49(0)4851 957895 -...
  • 30 Meter Polypropylen (PP) Seil/Bootsleine In der Seilstärke 10 mm - In der Farbe weiß mit blauer...
  • 100 % Polypropylen (PP) - Ein hochwertiger synthetischer Faserstoff - Absolut Wasserabweisend, UV...

Wer einen Bootsführerschein hat und ein Schlauchboot mit einer Motorleistung von mehr als 15 PS betreibt, muss sogar eine vorgeschriebene Ausrüstung an Bord haben. Diese ist übrigens nicht nur für schnelle Boote vorgesehen, sondern umfasst alles was man dabei haben sollte (auch auf einem Paddel-Schlauchboot!). Die Ausrüstung sollte übrigens immer leicht zu erreichen sein, falls es zu einem Unfall oder Notfall kommt.

Diese Ausrüstung ist für motorisierte Schlauchboote ab 15 PS also relevant:

Wer die berüchtigte Seekrankheit bekommt wird sich über eine kleine Apotheke an Bord freuen

  • Eine Lenzlampe, Handsöße und ein Ösfaß sind ebenfalls Pflicht
  • Positionslichter sorgen für mehr Sicherheit

Wer strandet oder ein anderes Problem bekommt, kann mithilfe von Signalmitteln an Bord auf sein Problem aufmerksam machen und ggf. durch Dritte gerettet werden

Was ist sonst noch empfehlenswert bezüglich der Schlauchboot-Ausrüstung?

Die Grundausrüstung ist oben beschrieben, jedoch gibt es da noch einige „ach hätte ich bloß vorher daran gedacht” Momente, die man auf hoher See auf dem Schlauchboot nicht erleben möchte. Daher sollte vorgesorgt werden. Zu einer guten Ausrüstung sollten außerdem noch gehören:

Luftpumpe: Wenn das Boot plötzlich einen Riss aufweist und keine Steckdose in der Nähe ist um es aufzupumpen, könnte man einfach rechts heranschwimmen, das Loch reparieren und mit der Luftpumpe wieder aufpumpen. Muskelkraft ist schließlich ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Energiequelle.

  • Reparaturset: Flickwerkzeug in Form von Aufklebern, Pasten und anderen wichtigen Materialien können auf hoher See Leben retten
  • Werkzeug: Schraubenzieher, Schrauben und Muttern sollten ebenfalls mit an Bord genommen werden. Sollte nämlich mal der Motor kaputt gehen, könnte geeignetes Werkzeug auch mitten im Wasser helfen und den Motor wieder zum laufen bringen.
  • Ein Fender kann unser Schlauchboot vor allem beim anlegen vor Schaden bewahren
  • Wenn viel Gepäck mitgenommen wurde (Proviant, Angelausrüstung, technische Dinge, etc.) dürfen genügend Befestigungsgurte nicht fehlen. Zur Not tun es auch Schnüre und Leinen.
  • Eines der wichtigsten Utensilien wäre noch eine Signalpistole sowie eine Handlampe und eine rote Flagge. Vor allem wenn man in Not geraten ist und Notsignale senden muss, wird man sicherlich erfreut sein, wenn sich derartiges im Gepäck befindet.